Ceneri-Basistunnel

Ceneri-Basistunnel

Projektbeschreibung:
Nach dem Gotthard-Basistunnel bildet der Ceneri-Basistunnel (ca. 15.4 km) das zweite wichtige Element für die durchgängige Flachbahn durch die Alpen. Der Tunnel wird aus zwei einspurigen Tunnelröhren bestehen, die durch Querschläge alle ca. 325 m miteinander verbunden sind. Bauherr des Gotthard- und Ceneri-Basistunnels ist die AlpTransit Gotthard AG.

Die Unternehmen cablex AG, PORR und Condotte haben sich für das Los Bahntechnik und Gesamtkoordination zur Arbeitsgemeinschaft ARGE-CPC zusammengeschlossen. Der Auftrag umfasst die Planung, Fabrikation, Lieferung, Montage und Inbetriebsetzung der bahntechnischen Ausrüstung (Stromversorgung 50 Hz und Kabel, Fahrstrom 16.7 Hz, Telecom Festnetz und Funk). Ausserdem ist ARGE-CPC verantwortlich für die Gesamtkoordination zwischen allen beteiligten Unternehmen und der AlpTransit Gotthard AG.

Jahr:
2015-2020

Ort:
Tessin / Schweiz

Kunde:
AlpTransit Gotthard AG / Schweizerische Bundesbahnen SBB

Lieferumfang:
Innerhalb der ARGE-CPC führt solutec automation ag das Projektleitungsmandat für den Fachbereich "Stromversorgung 50 Hz und Kabel" im Auftrag der cablex AG. Der Verantwortungsbereich erstreckt sich dabei von der Planung über die Realisierung bis zur Inbetriebnahme der nachstehenden Anlagen:

  • 4 Stk. No-Break Dieselgeneratoren
  • 62 Stk. MS-Transformatoren und MS-Schaltanlagen
  • 330 Stk. Niederspannungsschaltgerätekombinationen
  • Mittel- und Niederspannungskabelanlagen / Datenverkabelung
  • Licht- und Kraft
  • Leittechnik Stromversorgung 50 Hz
 
 

Weitere Referenzen

© 2018 solutec automation ag